Mitgliederbereich
Passwort vergessen?

Events
Eindrücke

June 2019

myway mit Philippe Gaydoul

«myway» vom 17. Juni 2019 mit Philippe Gaydoul ein:

Philippe Gaydoul absolvierte eine kaufmännische Lehre bei Denner, dem Unternehmen seines Grossvaters mütterlicherseits Karl Schweri. Von 1996 bis 1998 besuchte er berufsbegleitend mehrere Management-Seminare an der Universität St. Gallen und stieg zum Verkaufsleiter auf. 1998 wurde er Geschäftsführer und Verwaltungsratsdelegierter der Denner AG. 2001 übertrug ihm Karl Schweri das Präsidium der sich damals im Familienbesitz befindlichen Denner-Muttergesellschaft Rast Holding. Am 12. Januar 2007 verkaufte Gaydoul seine Aktienmehrheit bei der Denner AG an die Migros. Anfang 2008 wurde die Rast AG zur Gaydoul Group umfirmiert.

Gaydoul stieg im Juli 2008 mit einer Mehrheitsbeteiligung beim Modeunternehmen Navyboot ein. Im Oktober 2009 erfolgte die Übernahme der Schweizer Strumpfmodenkette Fogal. Es folgten Mehrheitsbeteiligungen am Schweizer Modelabel Jet Set und dem Uhrenhersteller Hanhart im Oktober 2010.

Zusammen mit seiner Mutter Denise Gaydoul gründete er im Mai 2008 die Fondation Gaydoul.

Von Juni 2009 bis September 2012 war Gaydoul Präsident des Schweizerischen Eishockeyverbandes, der inzwischen in Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) umbenannt wurde. Im Sommer 2012 wurde er Mehrheitsaktionär der EHC Kloten AG.

Seit Juli 2010 ist Gaydoul Teilhaber der Lailaps Picture GmbH. 2011 wurde Gaydoul am Arosa Humor-Festival mit einem Jurypreis ausgezeichnet.

     


« Übersicht